Yogatherapie bei psychosomatischen Störungen und Erkrankungen

Wenn die Seele nach Hilfe ruft, dann tut sie dies oftmals, indem sie körperliche Signale aussendet. Symptome wie Nervosität und Gereiztheit, Niedergeschlagenheit oder Traurigkeit sind oft die ersten Anzeichen. Doch auch funktionelle Störungen wie Herzklopfen oder Kreislaufschwäche können ein Anzeichen für eine psychosomatische Störung oder Erkrankung sein. Der Anlass muss nicht gravierend sein, oft genügt…

Yoga und Religion - Einheit in der Vielfalt

Yoga und Religion - Einheit in der Vielfalt

„Einheit in der Vielfalt“ Yoga – eine Lehre auf Grundlage philosophischer Systeme oder religiöser Überzeugungen? Der Sanskrit-Begriff Yoga steht für „Vereinigung“ oder „Integration“, die verschiedenen Yoga-Wege dürfen also auch im übertragenen Sinn Theismus wie Atheismus integrieren und als individuelle Reise ins eigene Selbst oder zu Gott beschritten werden. Eine theistische Orientierung ist vor allem in…